zurück zur Übersicht     GMO Entgrater    GMO Entgratfräser


Kompakt, Prozesssicher, Anwenderfreundlich...

... der GMO Entgrater

Der GMO Entgrater erlaubt ein prozesssicheres und -integriertes Entgraten bereits kleinster Bohrungen ab Ø 0,8mm in Sekundenschnelle, direkt auf der Bearbeitungsmaschine.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Sekundenschneller Entgratvorgang
  • Entgraten kleinster Bohrungen ab Ø0,8 mm
  • Entgraten von ebenen und gewölbten Bohrungskanten
  • Langlebige Schneidwerkzeuge aus Hartmetall
  • Stufenlos einstellbarer Entgratdurchmesser
  • Einfach Handhabung
  • Vermeidung von Folgebearbeitungen


Der GMO-Entgrater ist für Bohrungen von Ø 0,80 mm bis Ø 15,0 mm konzipiert.

Um für die verschiedenen zu entgratenden Durchmesser die idealen Voraussetzungen zu erhalten, stehen verschiedene leicht auswechselbare Einsätze zur Verfügung. Diese können jeweils stufenlos exakt auf den gewünschten Durchmesser eingestellt werden.

Die Entgratstärke ist einstellbar durch den Einsatz von 4 verschiedenen auswechselbaren Druckfedern. Zusätzlich kann die Federkraft durch eine Stellschraube feinjustiert werden. Für die unterschiedlichen Anforderungen sind Schneiden in allen Variationen lieferbar.

Sie können Schneiden wählen für Innenentgratung bzw. Innen- und Außenentgratung.

Ebenso sind spezielle Ausführungen für stark gekrümmte Bohrungskanten erhältlich.

Eine Vielzahl der Schneiden sind Standardwerkzeuge, die Sie direkt bestellen können. Daneben bieten wir auch Sonderschneiden nach Kundenwunsch an.

 

Das große Sortiment an Standardschneiden wird durch unsere hohe Flexibilität bei der Herstellung von Sonderlösungen abgerundet.


Werkzeugaufbau

Vollhartmetallschneide

Druckfeder

Stellschraube zur Einstellung der Federkraft

Stellschraube zur Einstellung des Ausschwenkmaßes je nach Bohrungsdurchmesser


Funktionsweise

Mit dem GMO-Entgrater sind zwei unterschiedliche Entgratmethoden möglich.


Entgraten mit Einsatz einer Druckfeder

Vorteil:

  •  Sehr schneller Entgratvorgang
  •  Schneide passt sich der Bohrungskante an

Einfahren

Werkzeugspindel in die Bohrungsmitte positionieren. Schneide so einstellen, dass die Bohrungskante in der mitte der Schneide liegt.

Bohrung durchfahren

Mit rotierendem Werkzeug und großem Vorschub die Bohrung durchfahren. Die Vorderkante der Schneide ist abgerundet um Beschädigungen an der Bohrung zu verhindern.

Bohrung Entgraten

Das Werkzeug schwenkt durch den Federdruck nach außen aus, bis der Werkzeughals an der Bohrungskante anliegt. Nun die Schneide mit langsamem Vorschub (F=80) zurückfahren. Nach erreichen der gewünschten Fasengröße das Werkzeug mit hohem Vorschub aus der Bohrung ausfahren.



Entgraten mit starrer Einstellung (ohne Druckfeder)

Vorteil:

  •  Für Bohrungen mit größerem Grat
  •  Definierte Fase herstellbar

 Einstellen

Werkzeugspindel in die Bohrungsmitte positionieren. Schneide so einstellen, dass die Bohrungskante in der mitte der Schneide liegt.

Versetzen

Werkzeugspindel orientieren und soweit aus der Bohrungsmitte versetzen, dass die Schneide frei in die Bohrung einfahren kann.

Bohrung durchfahren

Mit stehender Spindel die Bohrung durchfahren. Die Schneide berührt die Bohrungswandung hierbei nicht.

Rückversetzen

Werkzeugspindel zurück in die Bohrungsmitte positionieren.

Entgraten

Spindel einschalten und mit langsamem Vorschub (F=80) zurückfahren. Nach erreichen der gewünschten Fasengröße die Spindel stoppen und die Schritte 2 - 4 in umgekehrter Reihenfolge abarbeiten.


Lieferumfang


 









Schneidensortiment

 



 





















Schneidenauswahl

Die oben aufgeführten Schneiden sind in folgenden Varianten erhältlich:





Nichts passendes dabei?  -  Sonderschneiden auf Anfrage


Simulator

Finden Sie mit wenigen Schritten Ihre passende Werkzeug - Schneiden - Kombination:


Downloads


GMO Entgrater Prospekt
GMO_Entgrater.pdf (1.98MB)
GMO Entgrater Prospekt
GMO_Entgrater.pdf (1.98MB)



Anwendungshinweise und Beispiele finden Sie hier.